Endlich mal ankommen – und dort bleiben?

Die Vorstellung, immer wieder und wieder in neue Räume zu treten… sich weiter zu verändern… sich wieder auf Neues einzulassen… das kann ja auch ein ziemlich einschüchternder Gedanke sein, oder?

Wenn wir nie endgültig ankommen, wie können wir dann jemals irgendwo unseren Platz finden, uns einrichten und einlassen, uns wohlfühlen?

Und umgekehrt: Es gibt ja Menschen, die sind eindeutig an ihrem Platz im Leben angekommen – die sind da, wo sie hingehören. Müssen die sich wirklich noch mal verändern? Warum denn, wenn sie doch ihren Raum schon gefunden haben?

Sollten wir nicht alle danach streben, „unseren“ Raum im Leben zu finden und dann möglichst dort zu bleiben?

Dieses Bedürfnis, endlich mal irgendwo anzukommen und dort auch bleiben zu können, ist nur allzu menschlich. Veränderung kann anstrengend sein und Angst machen. Es ist allemal bequemer und einfacher, nichts zu verändern.

Nur leider funktioniert das Leben so nicht:

… unsere Umwelt ändert sich, und das schneller als je zuvor. Technologische Entwicklungen, soziale und politische Veränderungen und vieles mehr beeinflussen ganz direkt unseren Alltag.

… unser Umfeld ändert sich. Menschen treten neu in unser Leben, oder treten aus unserem Leben. Manche lernen wir nach einiger Zeit erst richtig schätzen, die Beziehung zu anderen kühlt im Lauf der Zeit eher ab.

… unser Körper ändert sich. Manches, was mit 20 noch möglich war, ist mit 50 nicht mehr so einfach. Dafür kommen andere Dinge hinzu, die wir früher noch nicht wahrgenommen haben.

… unser Geist ändert sich. Erfahrungen, die wir machen, beeinflussen unser Denken und unsere Entscheidungen.

Veränderung ist in unserem Leben also allgegenwärtig und alltäglich.

Der Gedanke, dass wir uns einen „perfekten“ Zustand suchen und dort für den Rest unseres Lebens unverändert bleiben können, ist eine Illusion.

Und gerade die Menschen, die „ihren Platz“ gefunden haben, wissen das besser als viele andere und lassen sich immer wieder auf Veränderung ein – gerade damit sie bei all den Veränderungen um sich herum weiter an „ihrem Platz“ bleiben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.